Den ungefähren, jährlichen Schaden durch Kohleverfeuerung in Kraftwerken ignorieren die Bremer Grünen und sprechen sich für den Erhalt des Kohlekraftwerkes Farge aus

Um die wahren Kosten der Kohle abzuschätzen, hat das
unabhängige niederländische Forschungsinstitut CE Delft
eine konservative Auswertung folgender externer Kosten
vorgenommen:
Gesundheitliche Auswirkungen
kohlebedingter Luftverschmutzung, Schäden aufgrund
des Klimawandels sowie Todesfälle durch größere Unfälle
im Bergbau.
Diese Kosten wurden getrennt voneinander
errechnet und dann addiert.
Der Betrag stellt die Untergrenze für die Kosten dar,
die die Kohle jedes Jahr dem Menschen und der Umwelt auferlegt

Diese Analyse ergibt Folgendes:
Der ungefähre jährliche Schaden durch
Kohleverfeuerung in Kraftwerken aufgrund der
untersuchten Faktoren liegt bei € 355,75 Mrd.
Der ungefähre jährliche Schaden durch Unfälle in
der Kohle-Produktkette aufgrund der untersuchten
Faktoren liegt bei € 161,28 Mrd.
Der ungefähre jährliche Schaden durch Bergbau
aufgrund der untersuchten Faktoren liegt bei € 674 Mrd.
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Atomlobby, Facebook, FriendFeed, Gesundheit, giftig, Kohlekraftwerk, Mehr_Demokratie, offene_Kohlelagerung, Radioaktivität, Twitter, Umweltverschmutzung, Volksentscheid, Wahl_2011 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s