Farge Aschendeponie am Kohlekraftwerk Deponie soll nach dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz formell stillgelegt werden?

Wir Bürger in Bremen haben mit einer Petition zur Aschendeponie am Kohlekraftwerk in Farge den zuständigen Senator der Grünen, Loske, zum Handeln gezwungen!
Bremen-Nord, Farge Aschendeponie am Kohlekraftwerk, Deponie soll nach dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz formell stillgelegt werden?
Als vorbereitende Maßnahmen werden umfangreiche Untersuchungen zum Boden- und Grundwasserschutz durchgeführt, weil der Behörde wenig über das Deponieverhalten und den Deponieaufbau bekannt ist? Die Deponie wurde 1970 ohne Genehmigung vor der Haustür des Kohlekraftwerkes eingerichtet.Jeder Bremer Bürger, der seinen Abfall vor der eigenen Haustür vergräbt, wird wegen unerlaubter Abfallbeseitigung zu Recht angeklagt und mit Sicherheit auch hart verurteilt. Die Industrie darf in Bremen mit einem nachsichtigen Verhalten seitens der Behörden rechnen, denn vor dem Gesetz sind alle gleich?

http://friendfeed.com/florianebbok/6592be40/epetition-abschlussbericht-aschendeponie?embed=1

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aschendeponie, Atomlobby, Facebook, Farge, FriendFeed, Gesundheit, Kohlekraftwerk, Mehr_Demokratie, Nord, offene_Kohlelagerung, Proteste, Schulden, Twitter, Umwelt, Volksentscheid, Wahl_2011 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s