Rost regnet auf Autos nieder – Farger Bürger ärgern sich über E.ON

Rost regnet auf Autos nieder
Farger Bürger ärgern sich über E.ON

Von Barbara Wenke Farge.
Seit geraumer Zeit ärgern sich die Mitglieder der Bürgerinitiative „Wir Bürger in Bremen-Nord, Wir Bürger in Bremen-Farge“ über das E.ON-Kohlekraftwerk vor ihrer Haustür. Ein „Störfall“ in der Nacht zu Dienstag hat ihrem Ärger jetzt neue Nahrung geliefert. Als sich am Dienstag der Frühnebel gelichtet hatte, seien auf in der Witteborg abgestellten Fahrzeugen Rückstände eines Ascheregens entdeckt worden, schreibt die Bürgerinitiative in einem offenen Brief an den Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa.
Welche Folgen dieser „Ascheregen“ des Kraftwerkes für die Umwelt hat, müsse noch geklärt werden, heißt es in dem Schreiben. „Das ist nichts, was außerhalb der Genehmigung läuft“, erwiderte der mit dem Vorwurf konfrontierte Kraftwerksleiter Fritz Henken-Mellies. Vielmehr handele es sich bei dem angeblichen Störfall um einen üblichen betrieblichen Vorgang. Da die Sicherheitsventile angesprochen hatten, habe Druck abgebaut werden müssen, wobei auch winzige Rostpartikel ausgestoßen worden seien. Diese sind nach Auskunft des Kraftwerksleiters allerdings „chemisch neutral“ und ließen sich in der Waschanlage problemlos entfernen.
Bereits eine Woche zuvor hatte die Bürgerinitiative in einem offenen Brief an Bremens Umweltsenator Reinhard Loske dessen „Eckpunkte für den Entwurf des Klimaschutz- und Energieprogramms (KEP) 2020“ begrüßt und vorgeschlagen, einen Großteil des für Bremen einzusparenden Kohlendioxids in Farge einzusparen. Ihr Vorschlag: das „uralte, marode und umweltbelastende Kohlekraftwerk“ abschalten. Als Aufhänger für den Brief nannten die Bürger den ohrenbetäubenden Lärm, der die Anwohner am Mittwoch, 27. Oktober, um 5.58 Uhr aus dem Schlaf riss (wir berichteten).

© Copyright Bremer Tageszeitungen AG Ausgabe: Die Norddeutsche WEM Seite: 1 Datum: 05.11.2009

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ascheregen, ätzend, Bremen, Farge, giftig, illegal, Kohlekraftwerk, Nord, Pannenserie, Störfälle, toxisch, Umwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s